320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024
Regelbeschwerden zeigen sich bei den Patientinnen in meiner homöopathischen Praxis in Westfeld bei Hildesheim ganz unterschiedlich. Es kann sich um eine schmerzhafte Blutung handeln oder die Blutung ist zu lang oder zu kurz oder die Regel tritt zu häufig oder zu selten auf. Begleitend zur Regel können andere Symptome wie z.B. Kopfschmerzen, Stimmungsveränderungen, Pickel, Haarausfall etc. auftreten. All diese Symptome sind Zeichen dafür, dass der Hormonhaushalt nicht ganz im Gleichgewicht ist. Schulmedizinisch werden in solchen Fällen oft Hormone (also die Pille, eine Hormonspirale o.ä.) verschrieben.

Viele Frauen haben aber auch Probleme obwohl oder gerade weil sie Hormone einnehmen.
Die Homöopathie kann sich erfahrngsgemäß zur Behandlung von Regelbeschwerden anbieten.

 Zu Beginn der homöopathischen Behandlung müssen in einem Erstgespräch die individuellen Probleme besprochen werden. Wichtig ist auch zu erfahren, seit wann diese Beschwerden bestehen. Begleitende Beschwerden, das Allgemeinbefinden, sonstige Erkrankungen, BElastungen im Leben, sowie der Charakter der Patientin sind auch wichtig, zu erfahren. MIt diesen Informationen wird dann das indiviuduell passende homöopathische Mittel gefunden. Gegeben wird das homöopathische Mittel dann in wenigen Einzelgaben, immer nac Rücksprache über die Reaktionen des Körpers.
Praxis für Homöopathie · Astrid Günther · Westfelder Hauptstr. 33 · D-31079 Sibesse-Westfeld
Tel.: 05065/8000544 · info@praxis-a-guenther.de · Impressum